Die dunkle Seite von Lebus!

07.11.2018

Am Abend zur besten Halloweenzeit traf ich mich mit meinen Freunden, um mit ihnen gemeinsam durch die dunklen Straßen von Lebus zu gehen und Süßigkeiten einzusammeln.

Dabei kamen wir an gruseligen Kürbissen, fetten Spinnen und an furchteinflößenden Skeletten vorbei. Beim Klingeln wurden wir von einigen kostümierten Hausbesitzern mächtig erschreckt. Trotzdem haben wir uns nicht abschrecken lassen und mit Erfolg geklingelt, denn jeder von uns hatte 1,6 kg Süßigkeiten gehabt. Den Abend haben wir bei meiner Freundin mit Kinderpunsch und Halloweenspielen ausklingen lassen. Dort war es natürlich auch gruselig geschmückt. Riesenspinnen, blutige Kürbisse und haltet euch fest, sogar ein Galgen, an dem ein Teddybär hing, hatten sie als Deko.

 

Eure Schülerreporterin Emma, Klasse 5

 

Foto: Bild: Henriette, Klasse 5