Die kleine Schneeflocke

30.01.2019

Es war einmal eine kleine Schneeflocke, die flog so hoch, dass sie die Wolken von oben sah. Aber sie wollte noch viel höher fliegen, was nur die erwachsenen Schneeflocken konnten. Ihre Schneeflockenmutter vertröstete sie und sagte immer, dass sie warten solle, bis sie 18 Jahre alt sei. Doch sie war erst 10 Jahre alt. Also musste sie warten, aber das Warten fiel ihr so schwer.

Sie fragte sich, was wohl passiere, wenn sie es einfach doch versucht. Obwohl sie alle warnten, dass sie sich verletzen könnte, versuchte sie bis nach ganz nach oben zu kommen. Doch sie war einfach zu schwach. Trotzdem ließ sie sich nicht entmutigen und trainierte den ganzen Monat fleißig, bis sie es endlich schaffte. Was für ein tolles Gefühl war das, eines Morgens flog sie so hoch, dass sie es bis ins Universum schaffte.

Und die Moral von der Geschichte ist: Du musst immer an dich glauben und darfst nie aufgeben.

 

 

Nora, Klasse 5

 

Foto: Bild: Nora, Klasse 5